Sturz im Supermarkt


Ein Gutachter hat die Rutschfestigkeit des Fließenbodens zu beurteilen – wie ein bei einem bereits fast drei Jahre zurückliegender Einkauf im Maximarkt Anif eine Tennengauerin fatal geendet hat.

Eine Frau betrat das Damen-WC des Supermarkts und rutschte sogleich auf dem Fliesenboden aus. Infolge ihres Sturzes erlitt die Salzburgerin einen Ellen- und Speichenbruch der rechten Hand, sie musste operiert werden, trug einen Gips und hatte wochenlang Schmerzen. Nach einer Metallentfernung im November 2019 war sie erneut von Schmerzen geplagt.

Vor der Klärung des Schadenersatzes wurde die Frage des Verschuldens gerichtlich geklärt. Das übernimmt ein Fußbodengutachter wie Ing. Fluckinger. Denn immer wieder gilt es für Architekten und Bauherren, die leichtere Reinigung mit der erhöhten Rutschgefahr aufzuwiegen.

Inserat Industriebodengutachter